Logo

Unsere Unterstützer

Die Möglichmacher des Social Impact Lab

Ohne sie wären die vielfältigen Angebote des Social Impact Lab München undenkbar: Unsere Unterstützer. Sie sind für uns als Programmfinanzierer, personeller Ressourcensupport und starkes Münchner Netzwerk da. Hier stellen wir dir unsere Möglichmacher vor.

ERMÖGLICHT DAS SOCIAL IMPACT LAB MÜNCHEN

"Wir glauben daran, dass jeder Mensch die Chance auf ein selbstbestimmtes Leben verdient": The Human Safety Net ist die globale Gemeinschaftsinitiative der internationalen Generali Gruppe. Die Initiative unterstützt benachteiligte Menschen dabei, ihre Möglichkeiten selbst zu verbessern und zu einem guten und sicheren Leben in ihren Familien und Gemeinschaften beizutragen. Das Social Impact Lab München ist der Hauptstandort zur Durchführung des Programms, das online deutschlandweit angeboten wird.

PROGRAMMPARTNER

Unterstützt durch die Deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH und gefördert durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge führt die Social Impact gGmbH das Programm StartHope@Home durch. StartHope@Home unterstützt Geflüchtete bei der Existenzgründung in ihrem Herkunftsland. Unser Team begleitet Teilnehmer:innen mit individuellen Coachings und sozialpädagogischer Betreuung, um ihre unternehmerischen Fähigkeiten zu stärken und mögliche Perspektiven zu entwickeln. Das Programm wird bundesweit angeboten.

Gefördert durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat führt die Social Impact gGmbH das Programm GetSteady am Standort München durch. GetSteady ist ein Mentoring-Programm für internationale Jungunternehmen, welches motivierte Gründer:innen auf dem Weg zum nachhaltigen Wirtschaftserfolg unterstützt.


Dachorganisation Social Impact gGmbH

Das Social Impact Lab München gehört zur Social Impact gGmbH. Neben dem Standort in München gibt es Social Impact Labs in Beelitz, Bremen, Frankfurt, Hamburg, Leipzig, Potsdam und Stuttgart.